Diana Doering Freie Landschaftsarchitektin

EISLEBEN | WIEDERHERSTELLUNG

SCHÖPFUNGSGARTEN | ANLIEGERHOF

Auftraggeber: Stiftung Luther-Gedenkstätten Wittenberg Planung/Realisierung: 2015 Leistungsphasen: 3 - 7 Flächengröße: ca. 250m² Bausumme: ca. 85.000 Euro
Der im Jahr 2009 gestaltete ‚Schöpfungsgarten‘ musste im Zuge des Neubaus des Lutherarchives zum Teil wiederhergestellt werden. Die vorhandene Raumkante die durch Betonlamellen gekennzeichnet ist, wurde mit dem Neubau des Archives an einigen Bereichen abgebrochen. Die zentrale Aufgabe der Wiederherstellung des Schöpfungsgartens bestand also hauptsächlich in der Beseitigung  der Baustelleneinrichtung und der Herrichtung der Vegetaations- und Wegeflächen im Bereich des Gartens und der Herstellung der Raumkante mit den vormals geplanten Betonlamellen. Zudem sollte der südlich angrenzende Anliegerhof neu gestaltet werden. Hier wurde ein Granit- Mosaikpflaster für die Hoffläche und eine neue Mauer mit Einfahrtstor neu hergestellt.
Diana Doering Freie Landschaftsarchitektin
Der im Jahr 2009 gestaltete ‚Schöpfungsgarten‘ musste im Zuge des Neubaus des Lutherarchives zum Teil wiederhergestellt werden. Die vorhandene Raumkante die durch Betonlamellen gekennzeichnet ist, wurde mit dem Neubau des Archives an einigen Bereichen abgebrochen. Die zentrale Aufgabe der Wiederherstellung des Schöpfungsgartens bestand also hauptsächlich in der Beseitigung  der Baustelleneinrichtung und der Herrichtung der Vegetaations- und Wegeflächen im Bereich des Gartens und der Herstellung der Raumkante mit den vormals geplanten Betonlamellen. Zudem sollte der südlich angrenzende Anliegerhof neu gestaltet werden. Hier wurde ein Granit- Mosaikpflaster für die Hoffläche und eine neue Mauer mit Einfahrtstor neu hergestellt.

EISLEBEN |

WIEDERHERSTELLUNG

SCHÖPFUNGSGARTEN |

ANLIEGERHOF

Auftraggeber: Stiftung Luther- Gedenkstätten Wittenberg Planung/Realisierung: 2015 Leistungsphasen: 3 - 7 Flächengröße: ca. 250m² Bausumme: ca. 85.000 Euro